DCA-8000

Dynamisches Diagnose-Ladesystem

Fortschrittliches Diagnose-Ladesystem mit bahnbrechender Grundtechnologie

  • Diagnostiziert die meisten Batterien in 2 Minuten oder weniger
  • Schnellstmögliche Aufladung durch kontinuierliche Batterieüberwachung
  • Bietet die genaueste Batteriediagnose-Technologie
  • Erkennt Batterieausfälle durch fortschrittliche Fahrzeugelektronik
  • Unterstützt automatisierte Software-Updates und Datenanalysen über das Internet
  • Steigerung der Produktivität durch intuitive Touchscreen-Benutzeroberfläche

DCA-8000 – AUSGEWÄHLTE MERKMALE

  • Dynamische Ladungsannahme
  • Optimiertes Laden
  • Konfigurierbare minimale/maximale Ausgangsspannung im manuellen Ladebetrieb: 12,0–14,4 VDC in Schritten von 0,1 V
  • Verbesserte Berechnung der Ladezeit
  • Last bis zu 500 A
  • Zwei Temperatursensoren
  • Laden von kalten Batterien
  • Vor Ort austauschbare Kabel
  • Optionen für verkabelte und kabellose Barcodescanner zur Erfassung von VIN-Nummern

Batterie management verfahren

Midtronics-Produkte sind so konzipiert, dass sie eine Vielzahl von Anforderungen von Batterien und elektrischen Systemen erfüllen, aber bestimmte Produkte können aufgrund ihrer Funktionen besonders gut für Ihre Service-Anwendungen geeignet sein. Dieses Produkt eignet sich besonders gut für folgende Batteriemanagementprozesse:

Primäre Anwendungen

Sekundäre Anwendungen

Gewährleistungmanagement

Service-Diagnostik

Sekundäre Anwendungen

Fahrzeugprüfung bei der Anlieferung

Vorabprüfung vor der Lieferung

Chargenmanagment

DYNAMISCHE LADUNGSANNAHME

Präziseres Bild des tatsächlichen Batteriezustands

Unter Verwendung der eingebauten Last von 300 A (optional 500 A) simuliert der DCA-8000 einen Anlassvorgang und lädt dann die Batterie auf, um sicherzustellen, dass die Batterie fortschrittliche Fahrzeugsystemanwendungen wie Start-Stopp unterstützen kann. Dadurch kann der DCA-8000 den tatsächlichen Batteriezustand genauer beurteilen.

In Kombination mit Conductance Profiling™ stellt der DCA-8000 die Servicebereitschaft für neu entstehende Fahrzeugsysteme, Batterietypen und neue Batterieausfallpunkte sicher.

Learn More

A More Accurate Picture  of True Battery Condition

Most decisions are generated in two minutes or less.  The charge process is monitored and discontinued immediately if at any point in the diagnostic process a battery is determined to be unrecoverable due to physical faults, etc.

Special circumstances (cold or deeply discharged batteries, etc.) may require additional time for diagnostics.

STEP ONE – CONDUCTANCE  

Action: Measures a battery’s ability to crank the engine.

Time required: 5 seconds

STEP TWO – CONDUCTANCE PROFILING™

Action: Measures a battery’s ability to supply power over time

Time required: 55 seconds

STEP THREE – DYNAMIC CHARGE ACCEPTANCE

Action: Measures a battery’s ability to accept charge current

Time required: 60 seconds Total time elapsed: 2 minutes

STEP FOUR – FURTHER DIAGNOSTICS

Action: Load test, recovery charge and monitoring

Time required: 3 minutes

TOTAL ELAPSED TIME FOR DIAGNOSTICS

Average Time required: 5 minutes

Analyse und Kommunikation

  • Die BMIS-Integration unterstützt automatisierte Software-Updates über das Internet und analytische Berichte.
    • Erfassung der Dauer von Ladevorgängen
    • Überprüfung der diagnostischen Ladedaten
    • Transparenz bei der Einhaltung von Prozessen
    • Berichterstattung über Selbstdiagnose zur Verbesserung der Werkzeugverfügbarkeit
  • E-Mail-Ergebnisse über integriertes WiFi
  • Drucken Sie die Ergebnisse über einen vernetzten WiFi-Drucker oder einen optionalen integrierten Drucker aus.

DOWNLOAD
DCA-8000
PRODUCT MANUALS

DOWNLOAD
DCA-8000
BROCHURES

ANWENDUNGEN

  • Kfz
  • Motorsport
  • Boote

UNTERSTÜTZTE BATTERIETYPEN

  • 6- und 12-Volt-Batterien
  • Geflutete Bleisäure
  • AGM (Spirale und Gel)
  • EFB
  • 12- und 24-Volt-Ladesysteme

BATTERIELEISTUNGEN

  • CCA
  • CA
  • MCA
  • JIS
  • DIN
  • SAE
  • IEC
  • EN
  • EN2

DIAGNOSETECHNIK

  • Dynamische Ladungsannahme
  • Leitwertprofil-
  • Verbesserte Batterietemperatur
  • Diagnose-Kaltaufladung

KOMMUNIKATION

  • WLAN-Kommunikation
    • 2,4 GHz; 802.11 b, g, n
    • Sicherheit – WEP, WP, WPA-2 Enterprise
    • Serienmäßig
    • Bluetooth
      • 2.0
      • USB 2.0 Anschluss
      • BTLE
      • Serienmäßige CAN-Bus-Schnittstelle

NENNWERTE

  • Eingangsspannung

  • 100–240 VAC

  • 50/60 Hz

  • 12 A maximal

  • Ausgang

  • 12 V DC

  • 70A

WARNING: Cancer and Reproductive Harm - www.P65Warnings.ca.gov

DCA-8000

  • Prüfkabel (3 m)
  • Netzkabel (3 m)

DCA-8000P

  • Prüfkabel (3 m)
  • Netzkabel (3 m)
  • Integrierter Drucker

DCA-8000-SATZ

  • Prüfkabel (3 m)
  • Netzkabel (3 m)
  • Rollwagen

DCA-8000P-SATZ

  • Prüfkabel (3 m)
  • Netzkabel (3 m)
  • Integrierter Drucker
  • Rollwagen

A 742

  • Wagen (wird demontiert geliefert)

A 754

  • Ersatz-Netzkabel, 5 m

A 755

  • Ersatz-Netzkabel, 3 m

A 756

  • Ersatz-Ladekabel, 3 m

A 757

  • Ersatz-Ladekabel, 5 m